Ehrung für Richard Prasser - Ein halbes Jahrhundert Musikkapelle Schleching



Ganz im Sinne der bekannten Polka „Ein halbes Jahrhundert“ wurde Richard Prasser kürzlich für
50 Jahre Mitgliedschaft bei der Musikkapelle Schleching ausgezeichnet. Die Ehrung durch die
1. Vorsitzende Barbara Pletschacher und Kapellmeister Walter Reisenauer fand im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Musikkapelle statt.




















Über die Jahre war (und ist) Richard Prasser nicht nur als Musikant am Tenorhorn aktiv sondern stellte sich auch in verschiedenen anderen Funktionen in den Dienst der Kapelle.


Neben seinen Tätigkeiten als Notenwart, Kassier und Schriftführer ist dabei sein Wirken als
1. Vorstand besonders hervorzuheben. So fiel beispielsweise die Wiedervereinigung der Musikkapelle mit der Dorfmusik Schleching, zu der er einen wesentlichen Beitrag geleistet hat, in seine Amtszeit. Auch den engen Kontakt zu der mittlerweile freundschaftlich verbundenen Gemeinde Hövelhof (Kreis Paderborn, Nordrhein- Westfalen), wo die Musikkapelle in diesem Jahr zum zweiten Mal auftreten wird, baute er maßgeblich mit auf.


Und nicht zuletzt zeigt auch sein mittlerweile als geflügeltes Wort verwendetes „Schee war’s!“, mit dem er nach besonders  gelungenen Auftritten oder Ausflügen seine Reden schloss, dass seine Zeit als Vorstand einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.


Aufgrund seiner außergewöhnlichen Verdienste um die Musikkapelle Schleching wurde Richard Prasser zum Ehrenmitglied ernannt.